Mittwochspaddeln 2022

Touren können, je nach Wasserstand, sich kurzfristig ändern.
Abfahrt, egal ob im Kajak oder PKW, ist immer pünktlich um 18:00 Uhr.

Bitte beachtet die gültigen Corona-Regeln in den einzelnen Terminen.

VeranstaltungGewässerOrganisationEssen
04.05.2022MittwochspaddelnLingenfelder Altrhein / Kiefwg. Gewitter abgesagt
11.05.2022MittwochspaddelnLeimersheim – Germersheim  Hanne
18.05.2022MittwochspaddelnGermersheim – Speyer Thomas Thomas
25.05.2022MittwochspaddelnRußheimer Altrhein  
01.06.2022SchnupperpaddelnLingenfelder Altrhein / Kief Mechthild Mechthild
08.06.2022MittwochspaddelnGermersheim – SpeyerThomas 
15.06.2022MittwochspaddelnRußheimer Altrhein  
22.06.2022MittwochspaddelnMaxau – Germersheim 
29.06.2022MittwochspaddelnGermersheim – ReffenthalThomas Thomas
06.07.2022SchnupperpaddelnLingenfelder Altrhein / Kief Karl-Heinz Michael
13.07.2022MittwochspaddelnMit KCL (Queich)  
20.07.2022MittwochspaddelnMaxau – Germersheim Thomas 
27.07.2022Mittwochspaddeln8er Schleife  
03.08.2022SchnupperpaddelnLingenfelder Altrhein / Kief Mechthild 
10.08.2022MittwochspaddelnInsel Korsika  
17.08.2022MittwochspaddelnMit KCL (Altrhein oder Kanupoloturnier/Spaßturnier) 
24.08.2022MittwochspaddelnKarlskopf – Leimersheim  
31.08.2022MittwochspaddelnGermersheim – SpeyerThomasThomas
07.09.2022SchnupperpaddelnLingenfelder Altrhein / Kief  
14.09.2022MittwochspaddelnLeimersheim – Germersheim Michael Michael
21.09.2022MittwochspaddelnRheinaufwärts bis Ziegelei  
28.09.2022Mittwochspaddeln / FackelfahrtLingenfelder Altrhein  

1) Wer gerne an den noch freien Terminen die Organisation der Fahrt übernehmen möchte, kann sich gerne per Mail bei Thomas melden.

2) Wer sich gerne um den leiblichen Genuss eines Abends kümmern möchte, wendet sich bitte direkt an den jeweiligen Organisator.


Posted in Mittwochspaddeln and tagged .

Beim Bowling kommt der Spaß ins Rollen

Unser Jugendwart Fabian brachte es ins Rollen: Ein Nachmittag im Bowlingcenter Landau sorgte für Spiel, Spaß und Spannung mit anschließendem Pizzaessen. Mit von der Partie waren Lucie, Lea, Klara und Max mit Freundin. Der Jugendzuschuss war damit bestens angelegt und die jungen Paddler kamen mal wieder in Bewegung, denn bis zur nächsten Paddelsaison dauert es noch eine Weile.

Bettina Milde

Posted in Jugend.

Vier Burgen Wanderung

zu Burgen und Felsen mit tollen Aussichten an der deutsch-französischen Grenze

Bernhard hatte diesen Burgenweg mit vier historischen Burgruinen aus dem Mittelalter schon länger auf der Agenda. Auf einer Wanderstrecke von nur 10 km mit 625 Höhenmetern lassen sich gleich vier malerische Burgruinen an der deutsch-französischen Grenze erwandern. Dabei wechselt man zwischen Deutschland und Frankreich hin und her. Tolle Aussichten, mächtige Felstürme und schattige Wälder machen diese Tour zum einmaligen Erlebnis. Bei sonnigem Herbstwetter starteten 23 KSGler und 2 Hunde in Nothweiler mit Wanderstöcken und Picknick zur Umrundung der vier Burgen.

Nach einem steileren etwas schweißtreibenden Anstieg zur Burg Löwenstein boten sich fantastische Weitblicke über die bunt gefärbten Baumwipfel.

Wir konnten uns von dem Ausblick gar nicht trennen und packten etwas verfrüht unser Picknick aus. Ein Biss ins Brötchen spendete Energie für den folgenden Rundweg mit einigen Klettereinlagen hoch auf die Burgen.

Auch die Wegelnburg bot spektakuläre Weitblicke, die wir aber nur kurz genossen, um dann weiter Richtung Burg Fleckenstein zu wandern.

Die im 12. Jh. von den Hohenstaufen erbaute Felsenburg wurde während 6 Jahrhunderten von der Familie von Fleckenstein bewohnt und entsprechend dem steigenden sozialen Rang der Familie immer weiter ausgebaut und verschönert. Entgegen ihrem Ruf uneinnehmbar zu sein, fiel sie ohne großen Widerstand in die Hände der Truppen von Ludwig XIV. Ihre Überreste beeindrucken die Besucher, die eine symbolträchtige Nordvogesenburg aus dem Mittelalter entdecken können.

Das Museum der Burg Fleckenstein war zu dieser Jahreszeit geschlossen und mangels Besuchern konnten wir alle Tische belegen, unser Picknick ausbreiten und mit Weinschorle auf den schönen Tag anstoßen.

Vielen Dank an Bernhard für die perfekte Tourleitung und den wunder- schönen Wandertag.

Bettina Milde

Posted in Allgemein, Wanderung.

Lichterfahrt zum Saisonabschluss

Die Paddelsaison mit vielen spannenden und schönen Touren geht nach einem heißen Sommer zu Ende. Der Rheinpegel war nach einigen kräftigen Regenfällen zum Glück wieder etwas gestiegen, so dass eine Handbreit Wasser unter dem Kiel für unsere Lichterfahrt garantiert war. Wir schmückten die Boote mit Lichtgirlanden, Lampen und Kerzen für die letzte Mittwochsrunde auf dem Lingenfelder Altrhein. Nachdem sich einige Regenwolken verzogen hatten, kam sogar noch die Sonne zum Vorschein und tauchte uns in ein sommerliches Abendrot. Im Licht der Stirnlampen umpaddelten wir die schwach zu erkennenden Baumhindernisse und kamen nach fast zwei Stunden dem Ziel am Rohr immer näher.

(mehr …)
Posted in Berichte, Tradition.

RhineCleanUp – Tag der sauberen Landschaft

Jährlich werden tonnenweise Plastik und Müll über die Flüsse in die Meere gespült – vorwiegend in Asien, aber auch in Europa. Plastik zersetzt sich nur sehr langsam: Bei einer Plastiktüte dauert das bis zu 20 Jahre, bei einem Becher sogar bis zu 50 Jahre. Besonders lange halten sich Plastikflaschen, die erst nach 450 Jahren zerkleinert sind. Beim RhineCleanUp Aktionstag säuberten Freiwillige den Rhein von der Quelle bis zur Mündung und das Ufer des Rheins wird von Abfällen befreit. Der niedrige Pegel des Rheins hatte während des trockenen Sommers nicht nur Hungersteine freigelegt, sondern auch Müll, der auf den Grund des Rheins gesunken war. Naturschutzwartin Ilka sieht unseren Verein hier in besonderer Verantwortung für das heimische Paddelrevier. Der Lingenfelder Altrhein war wochenlang nicht befahrbar, da sich mangels Wasserdurchfluss eine dicke Algenschicht gebildet hatte und sich an Baumhindernissen Äste, Schlamm und Müll aufgestaut hatten. Aus Naturschutzgründen dürfen die umgefallenen Bäume nicht entfernt werden und eine Verlandung des Lingenfelder Altrheins ist zu befürchten.

(mehr …)
Posted in Berichte, Naturschutz.

Sommerfest 2022

Bei bestem Wetter versammelten sich viele KSGler gut gelaunt zum Sommerfest inkl. Bootstaufe am Bootshaus. Gregor und Bernhard sorgten am Grill für Würstchen und knusprige Spareribs. Die gespendeten Salate und Desserts ergänzten das leckere Buffet, so dass auch die Vegetarier kulinarisch nicht zu kurz kamen.

(mehr …)
Posted in Aktuelles, Feste.

Zeit der Entschleunigung

Eine Tour auf der Oberweser 2022

Nach unseren Touren auf der Fulda 2020 und der Werra in 2021 stand in diesem Jahr die Weser auf dem Programm. Die Weser bildet sich aus dem Zusammenfluss der beiden Flüße in Hann. Münden.

Somit war der Weserstein der symbolische Startpunkt unserer Tour.

(mehr …)
Posted in Berichte, Fernziele, Tourenpaddeln, Wanderpaddeln mit Gepäck and tagged , .

Familientag am Baggersee

Der Tag der offenen Tür sollte 2022 durch einen Familientag am 3. Juli ersetzt werden, um den Kanusport auch Familien mit Kindern und Jugendlichen näher zu bringen.

(mehr …)
Posted in Berichte and tagged , .

Paddeln rund um den Rheinfall

Drei Touren auf dem Hochrhein

Fronleichnam ging es los. Abends trafen wir uns auf der Freizeitanlage Rheinwiesen Camping Schaffhausen und einige nutzten nach der Anreise bei sehr sommerlichen Temperaturen gleich die Gelegenheit sich im Fluss abzukühlen. Rhein satt, aber anders als zuhause ungewohnt blau und klar mit erstaunlich unerschrockenen Schwanenfamilien in unmittelbarer Nähe der Badenden. Auch für das gemeinsame Abendessen auf dem Platz zwischen den Wohnmobilen und Wohnwagen war das Wetter ideal.

(mehr …)
Posted in Berichte, Fernziele, Tourenpaddeln and tagged , , .

Damenfahrt 2022

Endlich! Nach zweijähriger Zwangspause durch die Corona-Pandemie fand am 15. Mai 2022 die im Rahmen des Pfälzischen Kanuverbandes organisierte traditionelle Damenfahrt von Germersheim nach Ludwigshafen statt. Und die teilnehmenden Paddler der Kanusportgemeinschaft Germersheim hatten eine Mission zu erfüllen! Nämlich den seit drei Jahren bestehenden „weißen Fleck“ auf der Wand im Bootshaus wieder mit dem Wanderpokal der Kanuabteilung des Eisenbahner Sportvereins 1927 e.V. Ludwigshafen, der legendären „Kaffeekanne“, zu besetzen.

(mehr …)
Posted in Allgemein.

Frühjahrsfahrt an die Nahe – Wildwasser für Anfänger, Profis und Genießer – Ein Erfahrungsbericht

Auf dem Campingplatz Nahemühle in Monzingen traf sich am Donnerstagabend eine kleine, aber feine Paddelgruppe zur alljährlichen Nahefahrt. Die Motiviertesten waren schon früher da, um das Camp aus Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten aufzubauen und auf dem Wasser bereits einen Teil der für den nächsten Tag geplanten Tour zu sondieren. Gemeinsam belohnten wir uns für all den Aufwand mit einem leckeren Abendessen im platzeigenen Wein&Wohncafé Charmant, bei dem man als Neuling so einiges über Verein, Campingplatz, Ort, Region, Fluss und Wasserstand lernen konnte.

(mehr …)
Posted in Berichte, Mein erstes Mal, Nahziele, Wildwasser and tagged .