RhineCleanUp – Tag der sauberen Landschaft

Jährlich werden tonnenweise Plastik und Müll über die Flüsse in die Meere gespült – vorwiegend in Asien, aber auch in Europa. Plastik zersetzt sich nur sehr langsam: Bei einer Plastiktüte dauert das bis zu 20 Jahre, bei einem Becher sogar bis zu 50 Jahre. Besonders lange halten sich Plastikflaschen, die erst nach 450 Jahren zerkleinert sind. Beim RhineCleanUp Aktionstag säuberten Freiwillige den Rhein von der Quelle bis zur Mündung und das Ufer des Rheins wird von Abfällen befreit. Der niedrige Pegel des Rheins hatte während des trockenen Sommers nicht nur Hungersteine freigelegt, sondern auch Müll, der auf den Grund des Rheins gesunken war. Naturschutzwartin Ilka sieht unseren Verein hier in besonderer Verantwortung für das heimische Paddelrevier. Der Lingenfelder Altrhein war wochenlang nicht befahrbar, da sich mangels Wasserdurchfluss eine dicke Algenschicht gebildet hatte und sich an Baumhindernissen Äste, Schlamm und Müll aufgestaut hatten. Aus Naturschutzgründen dürfen die umgefallenen Bäume nicht entfernt werden und eine Verlandung des Lingenfelder Altrheins ist zu befürchten.

(mehr …)
Posted in Berichte, Naturschutz.

Sommerfest 2022

Bei bestem Wetter versammelten sich viele KSGler gut gelaunt zum Sommerfest inkl. Bootstaufe am Bootshaus. Gregor und Bernhard sorgten am Grill für Würstchen und knusprige Spareribs. Die gespendeten Salate und Desserts ergänzten das leckere Buffet, so dass auch die Vegetarier kulinarisch nicht zu kurz kamen.

(mehr …)
Posted in Aktuelles, Feste.

Zeit der Entschleunigung

Eine Tour auf der Oberweser 2022

Nach unseren Touren auf der Fulda 2020 und der Werra in 2021 stand in diesem Jahr die Weser auf dem Programm. Die Weser bildet sich aus dem Zusammenfluss der beiden Flüße in Hann. Münden.

Somit war der Weserstein der symbolische Startpunkt unserer Tour.

(mehr …)
Posted in Berichte, Fernziele, Tourenpaddeln, Wanderpaddeln mit Gepäck and tagged , .

Familientag am Baggersee

Der Tag der offenen Tür sollte 2022 durch einen Familientag am 3. Juli ersetzt werden, um den Kanusport auch Familien mit Kindern und Jugendlichen näher zu bringen.

(mehr …)
Posted in Berichte and tagged , .

Paddeln rund um den Rheinfall

Drei Touren auf dem Hochrhein

Fronleichnam ging es los. Abends trafen wir uns auf der Freizeitanlage Rheinwiesen Camping Schaffhausen und einige nutzten nach der Anreise bei sehr sommerlichen Temperaturen gleich die Gelegenheit sich im Fluss abzukühlen. Rhein satt, aber anders als zuhause ungewohnt blau und klar mit erstaunlich unerschrockenen Schwanenfamilien in unmittelbarer Nähe der Badenden. Auch für das gemeinsame Abendessen auf dem Platz zwischen den Wohnmobilen und Wohnwagen war das Wetter ideal.

(mehr …)
Posted in Berichte, Fernziele, Tourenpaddeln and tagged , , .

Damenfahrt 2022

Endlich! Nach zweijähriger Zwangspause durch die Corona-Pandemie fand am 15. Mai 2022 die im Rahmen des Pfälzischen Kanuverbandes organisierte traditionelle Damenfahrt von Germersheim nach Ludwigshafen statt. Und die teilnehmenden Paddler der Kanusportgemeinschaft Germersheim hatten eine Mission zu erfüllen! Nämlich den seit drei Jahren bestehenden „weißen Fleck“ auf der Wand im Bootshaus wieder mit dem Wanderpokal der Kanuabteilung des Eisenbahner Sportvereins 1927 e.V. Ludwigshafen, der legendären „Kaffeekanne“, zu besetzen.

(mehr …)
Posted in Allgemein.

Frühjahrsfahrt an die Nahe – Wildwasser für Anfänger, Profis und Genießer – Ein Erfahrungsbericht

Auf dem Campingplatz Nahemühle in Monzingen traf sich am Donnerstagabend eine kleine, aber feine Paddelgruppe zur alljährlichen Nahefahrt. Die Motiviertesten waren schon früher da, um das Camp aus Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten aufzubauen und auf dem Wasser bereits einen Teil der für den nächsten Tag geplanten Tour zu sondieren. Gemeinsam belohnten wir uns für all den Aufwand mit einem leckeren Abendessen im platzeigenen Wein&Wohncafé Charmant, bei dem man als Neuling so einiges über Verein, Campingplatz, Ort, Region, Fluss und Wasserstand lernen konnte.

(mehr …)
Posted in Berichte, Mein erstes Mal, Nahziele, Wildwasser and tagged .

Jahreshauptversammlung 2022

Corona hatte uns Anfang des Jahres schon wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und der Neujahrsempfang musste im Januar ausfallen. Praktischerweise haben wir dann einfach die Jahreshauptversammlung am 25. März mit dem Neujahrsempfang kombiniert. Die Pizzeria in Kuhardt war dafür optimal geeignet. Auf der Veranda gab es bei Sonnenuntergang erstmal einen Sekt zur Begrüßung und die obligatorische Impfkontrolle. 27 stimmberechtigte Mitglieder waren anwesend und Hanne begann gleich mit dem Geschäftsbericht 2021. Die Mitgliederstatistik hatte sich im Vergleich zum Vorjahr nicht sehr verändert. 2021 waren 107 Mitglieder im Verein, Anfang 2022 109. Neu eingetreten waren 7 Paddler: Mark Denny, Susanne Schneider, Thomas Lindner, Gabi Müller, Lena Croissant, Kirsten Plöger und Paul van Schie. Verabschieden mussten wir 5 Mitglieder: Andrea Bresser, Aaron Gharbi und Familie Paul. Einige Jubilare blicken auf eine langjährige Mitgliedschaft zurück: Ingrid und Wilfried Paashaus, Beate, Rudolf und Christoph Rupp, Yan Zhao->Gonser, Maria und Dietmar Bytzek sowie Bettina und Harun Anil. Die meisten Paddler sind immer noch in der Altersgruppe 40 – 60 und Ziel bleibt, jüngere Mitglieder (auch für den Vorstand) zu gewinnen, damit auch in der KSG ein Generationenwechsel gelingt.

(mehr …)
Posted in Allgemein.

Anpaddeln 2022

Es geht los – endlich. Nach einem weiteren Corona-Winter konnten es alle Kanuten gar nicht erwarten, wieder aufs Wasser zu kommen.  Das vom PKV ausgeschriebene Anpaddeln am 20. März wurde in dieser Saison von der KSG ausgerichtet und von Gregor geleitet. Gregor wies zu Beginn zunächst auf die Befahrungs-Besonderheiten des Rheins hin, denn der Pegel war durch die anhaltende Trockenheit mit 2,40 m ziemlich niedrig. Daher mussten die Containerschiffe, Buhnen in Ufernähe und Hindernisse im Auge behalten werden.

(mehr …)
Posted in Allgemein.

Winterwanderung

Trotz oder wahrscheinlich auch wegen Corona fanden sich zahlreiche Mitglieder unseres Vereins zu der von Dietmar Hagelstein organisierten Winterwanderung rund um Frankweiler ein.

Klar, natürlich hatten wir im Vorstand im Vorfeld darüber diskutiert, ob diese Wanderung überhaupt und wenn ja, mit wievielen Teilnehmern stattfinden kann. Schließlich hat sich aber eine klare Mehrheit dafür entschieden, diese Veranstaltung durchzuführen. Zumal diese in der freien Natur stattfand und jeder Teilnehmer sich zuvor noch einmal testen würde.

(mehr …)
Posted in Berichte, Wanderung and tagged , .