Gefühle eines unerfahrenen Wildwasserfahrers – lang, lang ist’s her

Man vergisst viel, aber an manche, insbesondere aufregende Erlebnisse, erinnert man sich, als fänden sie gerade jetzt statt.

Angeschaut haben wir sie, die Scheibum, und nun laden wir die Boote von den Autos ab. Zwei Mann tragen immer zwei Boote runter zum Wasser. Und dann das Übliche bei einer Wildwasserfahrt, rein in den Neoprenanzug, Spritzdecke an, Schwimmweste drüber und Helm auf. Erfahrungen mit Wildwasser habe ich kaum. Die Ardèche an Ostern und vor fünf Jahren fuhr ich mit meinem Schwager die Ammer. Und heute wieder. Wieder dieses verdammte Prickeln in der Magengegend, ein deutliches Zeichen von Nervosität. Da mußt du durch, sage ich mir und hole tief Luft.

(mehr …)

Posted in Mein erstes Mal, Vereinsgeschichte(n) and tagged , , .